The High End Of Low – Neues Marilyn Manson Album im Mai

Marilyn Manson

Auf der Website von Marilyn Manson wurde nun der Titel des kommenden Albums bekannt gegeben, The High End Of Low wird das gute Stück heißen und im Mai erscheinen.
Erstmals ist auch wieder Twiggy Ramirez mit an Bord, er verließ 2002 nach dem Holy Wood Album die Band.
Der erste Output wird wohl der Song mit dem detaillierten Namen I Want To Kill You Like They Do In The Movies werden, für diesen wird noch im Februar ein Clip gedreht. Der Track soll ganze neun Minuten lang sein. Manson beschreibt die Handlung wie folgt.

Severely sadist. Basically, it’s murder, sex, death, the end.

Im Grunde genommen also das Übliche. Bin trotzdem gespannt wie sich der Sound nach dem doch ziemlich kommerziellen Eat Me, Drink Me entwickelt hat.

Tags: ,

  • http://blog.matrixagents.org/ AgentSmith

    Mir hatte das letzte Album gar nicht zugesagt. Viel zu emo, viel zu wenig Rock. Gegen ein ordentliches neues Album hätte ich nix einzuwenden. 🙂

  • mizzrammstein

    Ich bin schon richtig gespannt auf das kommende Album. Das letzte fand ich auch nicht so toll, aber es war nicht so schlecht, dass man es sich nicht anhören hätte können. Ich meine, er hat das Album ja gebraucht um seine zerbrochene Beziehung zu verkraften.
    Jedenfalls hört sich das wie gute Neuigkeiten an und Twiggy ist ja wieder da, also denke ich kann nichts schief gehen 😀

  • http://www.kabellos-surfen.net Tanja

    Mal sehen (hören), ob es ein besseres Album sein wird..

  • Tomhasz

    bin schon Spanend wann genau wird die Offizielle „The high end of Law“ Erscheinung … Sieht so aus als es rauskommen wird in diesen monat!

  • franzi

    das wird es bestimmt manson ist einfach der beste ich liebe ihn und seine musik ich kanns nicht mehr aushalten das album soll endlich raus komm 🙂

  • Thaki

    Man kann aber wirklich nur hoffen, dass dieses Album besser wird als Eat me, drink me, das war nicht der MM dessen Musik ich bewundere

  • kellerkind

    Klar,es wird anders sein als das letzte album,zumal twiggy ja auch wieder dabei sein wird und da die trennung nun auch verarbeitet ist durch eat me,drink me,welches ich übrigens toll fand.Das treibt die spannung natürlich in schwindel erregende höhen und es is noch so lange bis mai:(.Aber die wohl erste single,verspricht ja schonmal vom titel her,viel wie ich finde.

  • Rick de Poep

    ich finde vorallem die special edition empfehlenswert… cd 2 find ich am tollsten

  • Laura Klienkau

    Ich hab sie zwar noch leider nicht angehört aber bald… Kann mir aber jetzt schon denken dass sie sehr toll sein wird=P

  • PinkWhisky

    Ich finde, das es sich leider nicht wirklich verbessert hat!
    Aber ich werde MM trotzdem treu bleiben, die Leut werden auch nicht jünger!

  • MaxPower

    „the high end of low“ massiert gerade meine Boxen und man kann sagen, das neue Album macht das verdammt gut.

    Der Sound ist Klasse und lässt eine gewisse Art von Tiefgang zu, in dem man sich schnell und leicht verlieren kann, was nicht nur der musikalischen Vielschichtigkeit zu verdanken ist.

    Eines ist klar, es ballert einem kein „fight song“ um die Ohren, dessen brachiale Gewalt ich natürlich nicht verachten würde, aber das neue Album bietet einem jede menge ROcK´n fuckin rOll. Darum geht es doch verdammte Axt…