Die Drogen – Jetzt im Handel

Jetzt im Handel
4 Sterne

Das Video zur ersten Auskopplung des Albums Jetzt im Handel gab es hier schon vor einiger Zeit. Das Debüt landet am 6. August und Die Drogen müssen beweisen dass sie den Level des Ohrwurm-Songs über eine Albumlänge halten können. Frische Musik mit deutschen Texten hat bei mir eh ein Stein im Brett, denn es ist meiner Meinung nach um einiges schwerer etwas anständiges in unserer Muttersprache abzuliefern, gegenüber der Weltsprache.

Die Jungs aus München haben sich 2008 zusammengetan und geben sich selbstsicher, eine Mischung aus Die Ärzte und Franz Ferdinand wird auf der Website genannt. Ob sie diesen Qualitätsstandard erreichen muss das Album nun zeigen.
Der Opener Ana (ist die Beste) legt mit einem ohrwurmtauglich rockenden Refrain gleich mal gut los. In die selbe Kerbe schlägt das schon bekannte Süchtig nach Dir, ein gute Laune Garant welcher live bestimmt ein Knaller ist. Beim folgenden Ich möchte Dich Wiedersehen bekommt man den Eindruck dass ein fester Bestandteil der Band „Ooh ooh-Passagen“ sind. Und um dieses Gefühl zu bestätigen, fängt der nächste Track mit Namen Du mit „Uuh uuh“ an. In diesem Moment wünscht man sich dass dieses Phänomen nicht dauerhaft auftritt, auf den Titel Schalala gehen wir mal nicht ein. Guten Tag stimmt dann wieder ein wenig versöhnlich mit einem wunderbaren Refrain der zum Mitsingen einlädt.
Ein wenig Abwechslung bringt Irgendwann, vielleicht ins Album. Ein melancholisches Akustikstück welches der Band auch gut zu Gesicht steht. Ein oder zwei Tracks mehr dieser Sorte hätten der Langrille sicher nicht geschadet. Immerhin geht Ohne Dich noch in die Richtung und setzt zum Ende des Albums noch einen kleinen Glanzpunkt.

Die Drogen haben mit Jetzt im Handel ein Debüt erschaffen welches größtenteils gute Laune macht und den Fuß sofort zum Wippen bringt. Die beiden etwas ruhigeren Songs tun dem Album gut und lassen die Band somit nicht als reine Froh-Pop Gruppe dastehen. Allein die oben genannten Passagen trüben das Bild bei mir etwas.
Deutsch-Pop Fans sollten der Scheibe auf jeden Fall mal eine Chance geben und sich den Bandnamen im Kleinhirn verankern. Da ist sicher großes Potential für den Nachfolger vorhanden.

Website | MySpace | Album kaufen [1]

  1. Partnerlink []

Tags: , ,