Phoebe Killdeer & The Short Straws – Innerquake


5 Sterne

Phoebe Killdeer, die in Frankreich geborene Australierin, und ihre Band The Short Straws werden am 21. September ihr zweites Album Innerquake veröffentlichen.

Im Herbst kommt sie dann auf Tour nach Deutschland. Wer sich dieses Highlight nicht entgehen lassen möchte, sollte sich noch schnell eine der begehrten Karten sichern.

Es ist immer interessant wenn sich Künstler nicht in eine Schublade stecken lassen. Das ist bei Phoebe absolut der Fall! Auf der neue Scheibe werde alle Arten des Rock bedient – Rockabilly, Punk, Blues, Progrock…
Alles gekleidet in düsteren und energiegeladenen Sound der einen mit nimmt auf eine spannende Achterbahnfahrt. Das erste Highlight für mich ist der Song The Fade Out Line. Hier hört man auch die Einflüsse von Großmeistern wie Tom Waits oder Nick Cave heraus, ein wunderbar ruhiger Song mit dem richtigen Drive. Im folgenden Scholar wird dann die Handbremse wieder gelöst, es geht in die Rockabilly-Ecke. Und als ob sie ihre musikalische Bandbreite demonstrieren wollen kommt Treadmill mit einer Prise staubigem, stampfendem Stoner-Rock daher. Aber auch die ruhigen Tracks, wie Twisted, haben einen sehr speziellen Charme, der in erster Linie der Tollen Stimme von Phoebe geschuldet ist. Aber erst durch die Untermalung der Band perfekt wird.
Es ist toll das kein Track irgendwie gekünstelt oder verkrampft wirkt, einen so lässigen Song wie zum Beispiel Up & Down kann man sich auch super im nächsten Tarantino-Streifen vorstellen.

Phoebe Killdeer & The Short Straws haben hier ein wirklich mitreißendes Album geschaffen das an keiner Stelle aufgesetzt wirkt und von Anfang bis Ende begeistert!

Nach dem Klick gibt es noch den Clip zu Scholar, damit Ihr schon mal einen audiovisuellen Eindruck bekommt.
YouTube Preview Image

Album kaufen [1]

  1. Partnerlink []

Tags: , ,