Madrugada – The Deep End

Madrugada - The Deep End6 Punkte

Heute mal als CD-Tip eines meiner absoluten Lieblingsalben.

Aufmerksam wurde ich auf Madrugada als ich damals einen Song vom Album Industrial Silence hörte. Die Stimme von Sivert Høyem hat mich einfach umgehauen. Somit musste ich die aktuelle Scheibe The Deep End natürlich auch haben. Als Limited Edition, da diese gleich zwei Bonussongs beinhaltet.

Die Stimme von Sivert Høyem zieht einen einfach in seinen Bann. Das Album hat eine grandiose Atmosphäre und keinen schwachen Track. Es ist nicht so rockig und experimentell wie Grit aber hat mehr Druck als Industrial Silence. Dabei gibt es immer den Wechsel zwischen Songs die nach vorn gehen und schönen Balladen. Die meisten Songs leben trotz der dichten atmosphärischen Klangwelt von Sivert Høyems durchdringender Stimme.
Gleich der Opener The Kids Are On High Street präsentiert dies eindrucksvoll.
Zu Empfehlen ist die Limited Edition, da diese eben zwei weitere Songperlen bietet.

Wer diese Ausnahmeband bis jetzt noch nicht kennt und sich im Indie-Rock-Blues-Bereich wohl fühlt, sollte ihnen unbedingt eine Chance geben!
Ich hoffe das ich sie irgendwann nochmal live erleben darf.

01. The kids are on high street
02. On your side
03. Hold on to you
04. Stones from the streets
05. Running out of time
06. The lost gospel
07. Elektro vakuum
08. Subterranean sunlight
09. Hard to come back
10. Ramona
11. Stone builder
12. Sail away
13. Life in the city (nur auf Limited Edition)
14. I’m in love (nur auf Limited Edition)

Tags: ,