Jamie T – Panic Prevention anhören

Kaum ein Künstler wurde in den letzten Tagen so gehyped wie Jamie T aus London. Von der aufregendsten Neuentdeckung des Musikuniversums ist unter anderem die Rede.
Mich hat das Debüt Panic Prevention bis jetzt noch nicht ganz so gekickt. Einige sehr interessante Songs sind drauf, keine Frage. Und es klingt auch irgendwie frisch, allerdings geht mir die Scheibe an einigen Stellen auf den Wecker. Vielleicht muss man sich es erst ein paar Mal reinziehen bis es zündet.

Hier kann man das Album übrigens komplett streamen um sich eine Meinung zu bilden.

Tags: , , ,

  • http://www.timozein.de omitz

    die meinung teile ich voll und ganz. das album kann was, macht spass und kommt mit einer menge schwung aber teilweise … also einmal ganz durchhören ist schon so eine sache! einzelne tracks sind bekömmlicher 🙂

  • http://werbewahn.net Martin

    Ich kann den Hype nicht so ganz verstehen. Ein paar frische Tracks – ja. Aber aufregendste Neuentdeckung des Musikuniversums dann auch wieder nicht.