Type O Negative – Dead Again

Knappe vier Jahre nach dem letzten Output Life Is Killing Me ist nun das inzwischen siebte Type O Negative Album erschienen. Dead Again macht da weiter wo das letzte Album aufgehört hat.

Der Titelsong eröffnet das Album gut rockend im typischen Type-O-Sound. Thematisch handelt der Song vom Aufenthalt Peter Steeles´ in einer Entzugsklinik um seine Kokainabhängigkeit zu bekämpfen.
Im folgenden Tripping A Blind Man kommt anfangs der Sound wieder blubbernd und langsam aus den Boxen gequollen. Doch dann rockt der Song fast noch schneller als sein Vorgänger los. Interessant auch die Breaks in der Mitte mit der verzerrten Stimme Steeles´ und dem Chor im Hintergrund. Gegen Ende legen dann die doomigen Gitarren los und der Song nimmt nochmal Fahrt auf.
„Good bye, cruel world“ schreit Steele einem nach kurzem Intro in The Profits Of Doom entgegen, der ersten Singleauskopplung des Albums. Gewohnt wütend erzählt er eine Story bevor der Song richtig startet. Der Sound auch hier sehr doomig bevor im Mittelteil des langen Tracks der Refrain einem schon fast lieblich erscheint. Gegen Ende hin wirds aber doch entwas langatmig, nach dem achten mal weiß man halt das die Seele brennt und will es eigentlich nicht mehr hören.
September Sun kommt einem mit ungewöhnlichen Klängen entgegen, langsames Klavierspiel und ein leiser Gesang. Das hält natürlich nicht lange an, und nach einer Minute rockt es wieder gewaltig. Dieses laut leise Spiel begleitet den gesamten Song, der mit einem schönen Gitarren Soli überrascht.
In Halloween In Heaven bekommt Steele Gesellschaft von Tara Van Flower (Lycia), deren Gesang sich schön in den Song schmiegt.

Im Verlauf des Albums gibts dann kaum noch Überraschungen, ziemlich gewohnte Kost. Das soll nicht negativ klingen, der Level ist ziemlich hoch. Type O Negative erfinden sich nicht neu, das geht eigentlich auch nicht und ist gut so. Doch ein paar mehr Experimente hätten dem Album dann doch gut getan.

Tags: , ,

  • http://nochbesser.com ultrakritiker

    was glaubsts wer Du bist um urteilen zu dürefen!? nicht gut. mach es besser, du… !