Interview mit Trent Reznor

That’s the most insulting thing I’ve heard. I’ve garnered a core audience that you feel it’s OK to rip off? F— you

Ein weiteres Interview mit Trent Reznor über den hohen Preis seines Nine Inch Nails Albums Year Zero kann man bei der Herold Sun lesen. Dort sagt er auch das er der Plattenfirma noch ein Album schuldet, danach möchte er nie wieder in so eine Situation kommen.

If I could do what I want right now, I would put out my next album, you could download it from my site at as high a bit-rate as you want, pay $4 through PayPal. … I would put out a nicely packaged merchandise piece, if you want to own a physical thing. And it would come out the day that it’s done in the studio, not this „Let’s wait three months“ bulls—

Tags: , , ,

  • http://af-music.de/privat/ Falk

    Na dann mal flink das Remix-Album nachgeschoben, Universal in den Hintern getreten und den Worten Taten folgen lassen. Wenn er das tut, hat Trent auf ewig meine Hochachtung verdient 😉

  • http://blog.indivisualist.de/ Matthias

    Respekt… ich konnte bis vor kurzem mit dem Namen nicht so viel anfangen (und weiß nun, dass ich mich dafür schämen muss :D), aber seit dem ersten Interview zu der Thematik hat er meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

  • http://www.alternative-music.org Cy

    Er hat sich sehr weit aus dem Fenster gelehnt mit diesen Aussagen, sowas vergisst man nicht so schnell. Mal sehen was wir in ein paar Jahren für ein Ergebnis sehen.