Tag Archive: Audioslave

Chris Cornell steigt bei Audioslave aus

Nun ist es leider amtlich, Chris Cornell verlässt Audioslave!
Von musikalischen und persönlichen Konflikten ist die Rede. Viel wurde schon im Vorfeld gemunkelt, Cornell habe keine Lust auf eine Tour usw.

Wirklich schade, die Stimme Cornells wird bei Audioslave auf jeden Fall fehlen. Man kann gespannt sein ob sich die Band einen neuen Sänger sucht, oder ob Tom Morello vielleicht den Part übernimmt nachdem er bei The Nightwatchman ja auch singt. Wollen wir mal hoffen das sich die Band nicht komplett auflöst.

One Man Revolution

Am 24. April erscheint das Solodebüt des Audioslave Gitarristen Tom Morello, unter dem Namen The Nightwatchman. Die Scheibe trägt den Namen One Man Revolution und bietet 13 Songs. Morello begibt sich das erste Mal hinters Mikrofon und wird auf seiner Akustikgitarre zupfen.
Wie sich das ganze anhören wird seht ihr hier: House Gone Up In Flames
YouTube Preview Image

Neues Album von Chris Cornell

Audioslave-Frontmann Chris Cornel wird Anfang nächsten Jahres den Nachfolger seines Solowerkes Euphoria Morning veröffentlichen. Die erste Singleauskopplung You Know My Name aus den Bond Trailern von Casino Royale dürfte schon bekannt sein.

Ich freu mich drauf, mir gefällt Euphoria Morning ziemlich gut, da ich die Stimme von Cornell klasse finde.

Chris Cornell – You Know My Name | Bond Theme

Wie bereits geschrieben singt Chris Cornell von Audioslave den neuen Bond Song You Know My Name zum Film Casino Royale. Auf YouTube kann man sich nun den Song anhören und zugleich einen netten Trailer vom Film begutachten.
Mir gefällt er, es gab schon wesentlich schlechtere Bond-Songs. Und endlich mal wieder einen mit männlichem Sänger.

Audioslave – Revelations

Revelations5 Sterne

Endlich, das neue Werk von Audioslave ist erschienen. Revelations ist das dritte Werk der ehemaligen RATM inkl. ex Soundgarden Sänger Chris Cornell.
Das selbstbetitelte Debüt damals ist noch heute eines meiner absoluten Lieblingsalben. Das zweite Album Qut Of Exile hat mich dann ein wenig enttäuscht, zu wenig Charakter und zu lasch kam es rüber. Demnach war ich gespannt ob sie nun noch mal aufdrehen würden oder gar in andere Gefilde abrutschen. Von Funk war im Vorfeld die Rede, und dies war bis jetzt doch eher untypisch für Audioslave. Aber nach dem ersten Hören waren die Zweifel wie weggeblasen, endlich wieder ein Album auf dem Chris Cornell wieder ordentlich Druck macht mit seiner beeindruckenden Stimme.

weiterlesen…

Seite 1 von 3123