Tag Archive: Raw Pop

Humbug

Dieser Beitrag soll jetzt kein Scherz sein, sondern den Titel des kommenden Arctic Monkeys Album behandeln. Dieser lautet nämlich Humbug.
Das mag sich für uns deutsche etwas komisch anhören, allerdings lässt er sich auch mit Schwindel oder täuschen übersetzen. Denn das auf dem neuen Album nur Humbug drauf ist wollen wir mal nicht hoffen.

Maxïmo Park – Quicken The Heart komplett anhören

MySpace sei es mal wieder Dank, kann man sich das am Freitag erscheinende Album Quicken The Heart von Maxïmo Park bereits jetzt in voller Gänze streamen. Na dann mal los.

The Flames – Caution: Heat Inside

Caution: Heat Inside
4 Sterne

Aus Mannheim kommt die Band The Flames die am 3. April ihr drittes Album Caution: Heat Inside veröffentlicht haben. Die Vorgänger nennen sich Slicker und Strike A Light.

Einen Titel der Band wird jeder von Euch schon gehört haben, mit Everytime feierten sie im Jahr 2002 einen großen Erfolg in einem Werbespot.

Das neue Album hat einen anfangs etwas verschrobenen Opener, der sich allerdings schnell in einen Song mit catchy Gesang entwickelt. Lunatic Dreams schiebt sich dann in die Disco-Ecke mit eingängigem Refrain und doch manchmal experimentellem Sound. Mit Shake Me geht die Band dann ein wenig an ihren Ursprung im Rockabilly zurück. Ein energiegeladener Track der live bestimmt gut die Bude rockt.
Eine Spur ruhiger und melancholischer wird es dann in Beautiful Nowhere, eine Facette die der Band auch sehr gut steht, besonders in Bezug auf die Stimme von Oliver Heydenreich. Ein schöner Song! On My Way dagegen hebt den Kopf wieder und auch The Things You Do bietet wieder rockende Riffs und nickende Drums. Eine wunderbare Gesangslinie kommt mit Still Waiting zum Vorschein, begleitet von zurückhaltenden Gitarren die in der Mitte des Songs dann zu einem schönen Solo ausbrechen dürfen und das aufbäumende Ende des Songs einleiten. Und wie es sich gehört, ist auch eine Ballade auf der Platte vertreten. Where You Are lädt somit ein wenig zum träumen ein bevor mit Let´s Get Wild wieder Fahrt aufgenommen wird.
Der Closer Cape Tribulation hat den Titel seines Vorgängers wörtlich genommen und dreht noch mal schön auf und durch.

Die Jungs haben mit Caution: Heat Inside ein solides Album abgelegt, welches wohl das reifste der Bandgeschichte ist. Facettenreich, eingängig aber manchmal auch verschroben bietet diese Platte eine Menge guter Musik.

Website | MySpace

Tonight: Franz Ferdinand komplett anhören

Tonight: Franz Ferdinand

Gerade habe ich die neue Platte von Franz Ferdinand aus dem Briefkasten geholt, jetzt wird sie digitalisiert und dann angehört.
Das ganze geht aber auch einfacher, denn auf der MySpace Seite der Band gibt es momentan das komplette Album als Stream.
So, nun erstmal anhören das Teil!

[via]

Franz Ferdinand – What She Came For gratis

Die Liveversion des Franz Ferdinand Songs What She Came For gibt es als kleines Weihnachtspräsent zum kostenlosen Download.
Der Song wird auch auf dem neuen Album Tonight: Franz Ferdinand sein, das ab dem 23. Januar in den Läden steht.

Seite 1 von 8123...Letzte »